FAS KINDER

Therapien

"Ein Kind kann auch übertherapiert werden!
Es sollte auch noch Kind sein dürfen!"   Dr. Feldmann

 FASKINDER              Alkohol in Schwangerschaft und die Folgen für das Kind!               FASKINDER

Grundlagen Folgen Hilfen Info Kinderseite Nur-TextDiagnostik | Therapien | Alltag | Prävention | Engagierte Menschen
 

Zurück Nach oben Weiter

Home
Neurofeedback
Ernährung
Medikament
Kinesiologie
Trauma - Umgang

 

"Ein Kind kann auch übertherapiert werden"

Inhalt:

Therapien bei FASD
EEG - Biofeedback
Erfahrungen zur Ernährung bei FASD

Studie über homöopathische Behandlung bei hyperaktiven Kindern

 

Es folgen hier demnächst ausführliche Erklärungen aus ganzheitlicher Sicht und über:

Homöopathie, Bachblüten, Kinesiologie, Schüßler Therapie, Ernährung,

 

Therapien bei FASD

FASD ist nicht heilbar. Therapien helfen aber, das Potential, welches vorhanden ist, wenigstens ausschöpfen zu können.

Achten Sie jedoch darauf, dass nicht "übertherapiert" wird. In der Regel kommt es mit der Zeit durch die ein oder andere Therapieform zu einer Verbesserung, danach folgt eine Stagnation und "NICHTS GEHT MEHR"
Es kann geschehen, dass ein Therapeut nun meint, er könne "FAS" heilen. Beobachten Sie genau und ergreifen Sie, in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt, entsprechende Schritte. 

   Top

 

 

Mein Sohn vergisst ständig irgend etwas!

Geeignete Therapien können sein:

Frühförderung, Krankengymnastik, Ergotherapie, Sprach- und Schlucktherapie, Motopädie, Musiktherapie, Hippotherapie, Bobath-Therapie, Osteopathie, Kinesiologie, Biofeedback bzw. Neurofeedback

Klassische medikamentöse Therapie z.B. mit Methylphenidat.

   Top

 

Es gibt viele Möglichkeiten der Hilfe!

Darüber hinaus gibt es aber auch sehr gute ganzheitliche Möglichkeiten z.B.: Homöopathie, Biochemie nach Dr. Schüssler, Bachblütentherapie und die Bioresonanztherapie nach Paul Schmidt.

   Top

 

Mein Sohn hat sich durch Ernährungs-umstellung so positiv entwickelt, dass es kaum zu glauben ist!

 

Ernährung hat eine große Bedeutung!

Ferner ist eine Ernährungsumstellung auf basische aber auch verträgliche Kost hilfreich, da häufig Lebensmittelallergien zu beobachten sind. Häufig bestehen auch Verdauungsprobleme. Somit ist die beste Kost nicht unbedingt eine kräftige Körnerkost, sondern eine schonende basische Ernährung mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen.

Erfahrungen von Jodee Kulp und Teresa Kellermann über Nahrungsmittelumstellung.

Auf meiner Download-Seite können Sie den Erfahrungsbericht von Diane Black aus den Niederlanden herunterladen. Es ist bemerkenswert, welche Möglichkeiten sich aus einer Ernährungsumstellung ergeben.

   Top

 

 

Zurück Home Weiter


• Home • Grundlagen • Folgen • Hilfen • Info • Kinderseite • Nur-Text •

Diagnostik | Therapien | Alltag | Prävention | Engagierte Menschen

[Neurofeedback] [Ernährung] [Medikament] [Kinesiologie] [Trauma - Umgang]
 

Copyright 2005 by www.faskinder.de